Leistungen

Coaching bietet Hilfe um:

  • Ziele zu formulieren und
  • Lösungsstrategien zu entwickeln
  • Den Zugang zu eigenen Ressourcen zu verbessern
  • Blockaden und Ängste aufzulösen
  • Dem Klienten neue Handlungsmöglichkeiten zu eröffnen
  • Selbstreflexion und Perspektivenwechsel zu ermöglichen
  • Das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken
  • Neue Denk- und Verhaltensmuster nachhaltig einzuüben, die der Klient als hilfreich empfindet.

Aktuelles

Methoden im Coaching

Positive Psychologie nach Martin Seligman

Martin Seligman ist der Begründer der positiven Psychologie. Er stellt das, was glücklich macht in den Mittelpunkt und nicht das, was schief läuft. Anstatt Defizite zu reparieren, wird Positives vermehrt.
www.seligmaneurope.com

Dieser Ansatz bewirkte zunächst im medizinischen Bereich hilfreiche Effekte. Heute wird er immer mehr in allen Lebensbereichen angewandt. Zur positiven Psychologie gehört auch das Flow-Konzept von Mihaly Csikszentmihalyi.


Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP)

NLP ist ebenso auf die Entfaltung persönlicher Ressourcen ausgerichtet. Die dadurch entstehenden neuen Denk- und Handlungsmöglichkeiten sind gerade in schwierigen Lebenssituationen hilfreich. Wahrnehmung, Kommunikation und die Erforschung des subjektiven Erlebens stehen im Zentrum von NLP. Wie entsteht Erfahrung und durch welche Faktoren wird unser Erleben beeinflusst? In den Grundannahmen des NLP zeigt sich die grundsätzliche Haltung des NLP und die Nähe zum Konstruktivismus. So lautet zum Beispiel eine Grundannahme: Jedes Verhalten ist in einem bestimmten Kontext eine Fähigkeit, und Menschen verfügen über die Ressourcen, die sie zur persönlichen Veränderung benötigen.
www.dvnlp.de


Hypnosystemische Konzepte nach Milton Erickson

Basierend auf der Arbeit des Pioniers der Hypnotherapie Milton Erickson entwickelte Dr. Gunther Schmidt in Deutschland ganzheitliche, lösungsorientierte Konzepte, die den systemischen Ansatz stärker integrieren - die hypnosystemischen Konzepte für Coaching und Beratung. Aus der hypnosystemischen Sichtweise können in würdigender Weise vom Klienten erlebte Inkompetenzen oder leidvolle Erfahrungen als Kompetenzen für etwas anderes verstanden werden. Gunther Schmidt nutzt dabei natürlich auftretende Tranceprozesse, um auf alltagstaugliche Weise nachhaltige Veränderungen in Richtung des vom Klienten gewünschten Erlebens zu bewirken.
www.meihei.de | Quelle: www.wikipedia.org


Systemisches Coaching nach Bernd Isert

Bernd Isert versammelt das Beste das Beste aus NLP, Aufstellungsarbeit, lösungsfokussierter Kommunikation und Systemdialog. Zusammengefügt in kreativer und experimentierfreudiger Leichtigkeit werden Veränderungen bei den Klienten bewirkt.


Lösungsorientierte Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer

Die klassische Psychologie und Psychotherapie beschäftigt sich stark mit dem Problem. Bei Steve de Shazer liegt der Fokus auf der Lösung. Es gibt Fragen an den Klienten, wie die Lösung aussehen könnte, nach dem Unterschied zwischen besser und schlechter, um dann einzuladen, vom besseren mehr zu tun. Durch das eigene Erleben des Lösungsraumes spüren die Menschen sehr schnell, was förderlich oder hinderlich ist. Auch wenn bei dieser Methode sehr schnell auf die Lösung fokussiert wird, bleibt die Schwere des Problems im Erleben des Klienten ernst genommen und gewürdigt.
Quelle: www.wikipedia.org


The WorkTM nach Byron Katie

Entwickelt wurde The WorkTM von der Amerikanerin Byron Katie. Ihre Methode geht davon aus, dass jeder Gedanke in unserem Körper eine Reaktion hervorruft. Entweder ist diese Reaktion friedlich oder stressvoll. Mit The WorkTM werden die stressvollen Gedanken hinterfragt. Auf diese Weise können Klienten erkennen, dass ihre Gedanken nur einen kleinen Teil der Realität widerspiegeln. Verblüffende Antworten werden für die Klienten möglich, wodurch sich negative Gefühle und Stress auflösen.
www.thework.com | www.vtw-the-work.de

Team

Mein Weg zum Coach

Nach meinem Studium zum Diplom-Kaufmann arbeitete ich seit der Jahrtausendwende als Controller für verschiedene Unternehmen. Meine Aufgabe bestand u.a. darin, eine aktuelle Datenbasis für kommende Entscheidungen der Unternehmen zu erstellen. Im gesamten Prozess der Entscheidungsfindung stellte ich fest, dass Entscheidungen nicht allein auf Basis von Daten und Fakten getroffen werden. Menschen treffen Entscheidungen beeinflusst von Emotionen. Mitunter wurden die Entscheidungsprozesse durch Missverständnisse in der Kommunikation der Beteiligten beeinflusst.

Es gab Situationen, in denen

  • die Gesprächspartner aneinander vorbei redeten, sich nicht verstanden.
  • die Beteiligten ähnlich dachten, sich aber unterschiedlich ausdrückten.
  • die Bedeutung von Begriffen bei den Gesprächspartnern unterschiedlich war, auch wenn sie denselben Begriff beim Sprechen nutzten.

Ein Missverständnis war vorprogrammiert. Ich entdeckte bei mir die Kompetenz, solchen Missverständnissen durch Zusammenfassung und Nachfrage vorzubeugen. Mein Interesse für gelungene Kommunikation wuchs, als ich realisierte, wie viel Energie und Potenzial aufgrund von Missverständnissen oder Streitigkeiten gebunden sein kann, die besser für die Umsetzung der Ziele des Unternehmens genutzt wäre.

2006 lernte ich durch eine Empfehlung das Institut für angewandte positive Psychologie (IFAPP) kennen. Das Thema „Modelle und Techniken für gelungene Kommunikation, verbesserte zwischenmenschliche Beziehungen und persönliche Veränderung“ sprach mich absolut an.

  • 2008 begann ich deshalb meine Ausbildung zum NLP-Practitioner im IFAPP Berlin.
  • 2009 folgte die Masterausbildung.

Die ersten beiden Jahre der Ausbildung hatten so positive Auswirkungen auf viele Bereiche meines Lebens, dass ich diese Modelle und Techniken nicht nur für mich anwenden, sondern auch andere Menschen bei ihren Veränderungsprozessen unterstützen wollte. Von dieser Idee beseelt, begann ich 2010 die Ausbildung zum Coach, zertifiziert vom DVNLP. Hinweise zum Curriculum und den Voraussetzungen einer Zertifizierung finden sich auf den Seiten des DVNLP e.V.

Die konsequent kompetenz- und lösungsorientierten Ansätze und Denkweisen, die ich während meiner Ausbildung kennenlernte, haben bei mir Veränderungen in vielen Lebensbereichen bewirkt. 2011 beschloss ich die bisher umfassendste persönliche Veränderung. Ich änderte die Richtung und ging den Weg aus meinem Angestellten-Verhältnis in die Selbstständigkeit als Coach. Und so gehe ich jetzt diesen meinen Weg und bin gerne ein Begleiter auf Ihrem Weg ...

Bewertungen für Axel Barabas Coaching

Axel Barabas Coaching

Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?


Welche Erfahrungen hatten Sie dort?

In Zusammenarbeit mit

Wie viele Coaching, Consulting und Beratung gibt es in Berlin?

Unternehmensdichte

Hier finden Sie die Anzahl der Unternehmen für Coaching, Consulting und Beratung bei GoYellow, die auf 10.000 Einwohner kommen.

Zum Monitor

Das könnte Sie auch interessieren

Axel Barabas Coaching in Berlin ist in den Branchen Coaching, Consulting und Beratung und Personalberatung tätig.